Facebook

Besucher seit 26.2.2017

gratis-besucherzaehler.de

 
     +++   07.12.2020 Skigymnastik (online)  +++     
     +++   14.12.2020 Skigymnastik (online)  +++     
     +++   03.01.2021 Winterwanderung des FSC  +++     
     +++   04.01.2021 Skigymnastik (online)  +++     
     +++   11.01.2021 Skigymnastik (online)  +++     
Link verschicken   Drucken
 

FSC-Fahrten in der Corona-Pandemie

Wir erhalten viele Anfragen bezüglich dieser Problematik. Stellvertretend wollen wir hier einige davon beantworten. Solltet Ihr weitere Fragen haben, beantwortet Euch diese gerne der Fahrtenleiter.

 

Was ist wenn die Fahrt in ein ausgewiesenes Risikogebiet geht?

Der FSC wird keine Fahrten in Risikogebieten (RKI) veranstalten.

Der Vorstand bewertet die Lage zu den Fahrten stetig.

 

Wie werde ich informiert, wenn eine Fahrt nicht stattfinden kann?

Spätestens 4 Wochen vor Beginn der Fahrt, wird der Vorstand des FSC eine Entscheidung treffen, ob die Fahrt stattfindet. Bei einer Absage werdet Ihr vom Fahrtenleiter informiert.

 

Was passiert mit meiner Anzahlung bzw. Restzahlung, wenn eine Fahrt abgesagt wird.

Fahrtenabsagen seitens des FSC sind in den allgemeinen Geschäftsbedingungen klar geregelt. Die geleisteten Zahlungen der Teilnehmer werden zeitnah und im vollen Umfang zurück überwiesen. Es besteht keine Gefahr, dass die Anzahlung „verloren“ ist. Die Skischule, die Fahrtenleiter und der Vorstand arbeiten ehrenamtlich. Deshalb müssen wir keine Gehälter, Mieten etc. bezahlen, die von den Einnahmen der Fahrten finanziert werden müssen.

 

Meine gebuchte Fahrt findet statt, ich habe aber jetzt keine Lust mehr auf die Teilnahme.

Der Reiserücktritt ist in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des FSC geregelt. Eventuell anfallende Stornogebühren richten sich nach dem Zeitpunkt der Stornierung.