BannerbildBannerbild

Sommerolympiade 2022 - FSC im Training

Training einmal anders …

Es gibt ja manche Plattformen, App’s oder Videokonferenzen, die zum Trainieren animieren. 
In der Zeit mit Lock-Down, Home-Office und Home-Schooling stand das gemeinsame Training still, dabei ist doch regelmäßiges Sporttreiben so wichtig für die Gesundheit. Sport stärkt unter anderem das Immunsystem, hält das Herz-Kreislauf-System fit und kann einer Vielzahl von Krankheiten vorbeugen. Und der nächste Winter kommt bestimmt.

Reicht es für die Fitness wirklich, wenn wir uns einmal pro Woche bei einem gemütlichen Fahrradausflug sehen? Da geht doch bestimmt noch mehr …
Über diese Plattform bieten wir Dir eine alternative Möglichkeit, Dich für weitere Aktivitäten zu animieren und zusätzlich Deine Trainingsleistungen zu speichern.

 

Die Punktevergabe beruht auf mehrere Faktoren, wie m/w, Altersbereich, Art der Disziplin und vor allem je länger, weiter, höher oder mehr Serien, desto mehr Punkte.

Die Seiten sind im „Responsive Design“, können also mit PC, Tablet und Handy benutzt werden.

Die Eckpunkte:

1. Benötigt wird eine Trainings-App:
eine einfache Dokumentation mit Hilfe des Handy oder Uhr genügt vollkommen, die Art, Zeit und ggfs. die Kilometerangabe sollte erkennbar sein.
Erstellen Sie einen Screen-Shot, damit Sie die Datei nachher im Formular einfügen können.

2. Das Formular aufrufen
– aus der Startseite: https://skiverband-rheinland.de/fsc/
– oder direkt: https://skiverband-rheinland.de/fsc-challenge-form/

– oder hier klicken

3. Die Eingabefelder:

  1. Trainingsdatum:
 beim Klick wird ein Kalender aufgerufen.

  2. Startzeit à Uhrzeit Trainingsbeginn

  3. Sportart:

    Beim Klick eröffnen sich die Möglichkeit, bei jeweils nach Art Minuten und Kilometer oder beim „Fitness-Test“ Serien und Wiederholungen eingegeben werden sollen.
    
Unter „Sonstiges“ kann das eingetragen werden, was oben nicht aufgeführt ist.

  4. Dokumentation: 
à ist unabdingbar.
    Anhand des Anhangs verifizieren wir Deine Leistung. 

    Mit Deiner Trainings-App kannst Du per Screen-Shot eine Datei erzeugen oder diesen aus Deiner Foto-Mediathek in das Formular eingeben (wie man einen Screen-Shot erstellt, entnehme bitte dem Internet).

4. Mit dem Abschicken wird erzeugt:

  1. Berechnen einer Punktzahl

  2. der Eintrag in die Datenbank

  3. Erzeugung einer Mail an
    – die Mailadresse, die Formular angegeben wurde

    – an FSC-Vorstandsmitglieder, die in der Challenge involviert sind
    – zur Kontrolle an Joh. Schulte (Web-Admin)


5. Besonderes zu der Auswahl der Disziplinen

  1. Challenge I, besteht aus 3 Disziplinen, Punkte nur, wenn alle erledigt sind

    1. Liegestütz (siehe 5.3)

    2. Sit-Ups (siehe 5.4)

    3. Strecksprünge, aus der Hocke nach oben springen, kann auch wechselweise sein
 1.1.3. Die anderen Disziplinen sprechen für sich

  2. Challenge II, besteht aus 10 Disziplinen, Punkte werden für die einzelnen Teile vergeben.

    1. Hampelmann spricht für sich

    2. Wandsitzen: Rücken komplett an der Wand, Hände im Nacken, 
Oberschenkel waagerecht.
      Kann auch als “Abfahrtshocke” gemacht werden, auch da Oberschenkel waagerecht.

    3. Liegestütz: Rücken gerade, eine Linie mit den Beinen, tief, bis Nase fast den Boden berührt,

    4. https://skiverband-rheinland.de/wp-content/uploads/2021/03/crunches_h50.pngChrunches/Sit-ups: Rückenlage, Knie angewinkelt, Hände im Nacken
Ausführung: Oberkörper kommt hoch, bis Nase die Knie berührt.

    5. https://skiverband-rheinland.de/wp-content/uploads/2021/03/Bildschirmfoto-2021-03-17-um-18.24.41-184x300.pnghttps://skiverband-rheinland.de/wp-content/uploads/2021/03/stepup-150x150.gifStep-Ups: abwechselnd mit einem Bein auf einen Hocker/eine Treppe,
      hoch, so dass das Knie des anderen Beins
      hoch an die Brust kommt.

    6. Kniebeugen: so tief, dass Oberschenkel waagerecht, kein Rundrücken

  3. Trizeps-Dips: rückwärts vor dehttps://skiverband-rheinland.de/wp-content/uploads/2021/03/dips-ani001-150x131.gifm Sofa drückst Du mit den Armen den geraden Körper nach oben in den Stütz
     
  4. Seitliche Unterarmstütze: Gerader Körper, Becken wird vom Boden nach oben bewegt
    https://skiverband-rheinland.de/wp-content/uploads/2021/03/setlicherunterarmstuetz_2-e1615725348722.jpg https://skiverband-rheinland.de/wp-content/uploads/2021/03/setlicherunterarmstuetz_1-e1615725320935.jpg

  5. Kniehebellauf/Skippings: wie beim Sprint nur auf der Stelle, Knie möglichst hoch und möglichst schnell

  6. Ausfallschritte: möglichst hinteres Beine gerade, möglichst tief
, dass vorderer Oberschenkel waagerecht zeigt !

  7. „Nordic-Running“ – Joggen mit Stöcken. Größerer Trainingseffekt durch den Einsatz der Stöcke. Inzwischen trainieren auch Marathonläufer und Triathleten mit Stöcken.

  8. Die anderen Disziplinen, wie Radfahren und das “Home-Training”, sprechen für sich.

  9. Wir sind ja ein Skiverband, deshalb ist natürlich der Fokus besonders auf die nordischen Disziplinen. Aber auch Inlinen mit Stöcken macht unheimlich Spaß, probiert es einfach mal aus.

Zum Datenschutz:

  • Die Daten werden, solange die Aktion läuft, in der Datenbank des Skiverbandes Rheinland gespeichert. Gehostet werden diese bei der Firma 1&1 in Montabaur, ein deutscher Anbieter 
(Weitere Infos hier: https://skiverband-rheinland.de/datenschutzerklaerung/).

  • Der FSC-Vorstand hat einen Zugang nur auf die Daten dieser Aktion, das ist ja insoweit wichtig, als dass dadurch Daten/Punkte ausgewertet werden können.

 

Wenn Du noch Fragen hast, dann gerne per Mail

  1. Bei Durchführung der Aktion, bei Fragen zur Sommerolympiade:
    Rüdiger Kissinger ()

  2. Zum Internet und zur Programmierung
    Johannes Schulte ( )